Interesse beim anderen Geschlecht wecken

Oft wiederholt sich das Muster: Zwei Menschen lernen sich kennen, finden sich zu Beginn ganz interessant und können sich sogar eine Beziehung vorstellen. Doch mit der Zeit merken sie, dass es irgendwie doch nicht so ganz passt oder sie wohl keine Seelenverwandte sind. Es entstehen Missverständnisse, das Interesse geht verloren oder wird nicht erwidert. Die gute Nachricht: Es gibt einige Tipps und Tricks, wie Frauen und Männer die Aufmerksamkeit ihres Gegenübers erlangen und die Spannung aufrechterhalten. Wer die goldenen Regeln des Datings einmal verinnerlicht, könnte schon bald den Partner fürs Leben finden und eine erfüllte Beziehung führen.

Interessanter werden beim anderen Geschlecht

Flirten will gelernt sein. Nicht immer klappt es auf Anhieb und die Nervosität vor dem ersten Ansprechen oder dem allerersten Treffen macht es oft nicht einfacher. Trotzdem gibt es unausgesprochene Gesetze der Liebe, die uns das Leben um einiges erleichtern, wenn wir sie kennen und anwenden. Dazu gehören: aufmerksam zuhören, sich nicht verstellen und Interesse zeigen. Natürlich darf nicht vergessen werden, dass auch das Nähe-Distanz-Verhalten eine entscheidende Rolle spielt, um interessanter werden zu können. Viele Menschen fragen sich etwa, ob sie sofort auf die Nachricht des Schwarms reagieren sollten oder ihn „zappeln“ lassen. Das ist eine klassische Taktik, um sich selbst noch interessanter zu machen. Hier ist Vorsicht geboten, denn manchmal kann diese Methode auch als komplettes Desinteresse gedeutet werden.

Spannung aufbauen & so seine Seelenverwandte finden

Idealerweise knistern es zwischen zwei Menschen schon zu Beginn, wenn die Chemie stimmt. Es gibt jedoch einige Methoden, wie die Spannung zusätzlich gesteigert werden kann. Oft vertun Frauen und Männer sich, wenn sie es krampfhaft versuchen und eine künstliche Spannung erzeugen, zum Beispiel, wenn sie gar nicht mehr sie selbst sind. Wer Interesse beim anderen Geschlecht wecken möchte, sich aber einfach nicht sicher ist, für den lohnt sich etwa ein kurzer Kurs zum Thema Daten und Spannung aufbauen, der tiefere Einblicke in die Materie gibt.

Buchempfehlung für Frau

Das Buch „Werde Unwiderstehlich“ richtet sich an alle Frauen, die sich nach tiefer und ehrlicher Liebe sehnen. Singles, vergebene, verheiratete, geschiedene, verwitwete Frauen. Wenn du eine Frau bist, die sich nach echter Liebe in ihrem Leben sehnt, ist dieses Buch für dich.

Buchempfehlung für Mann

Der wohl ehrlichste Dating-Ratgeber, der Männern beibringt, wie sie mit der Macht ihrer Persönlichkeit das weibliche Geschlecht anziehen, verführen und erobern. Aufgeteilt in die vier Kernbereiche, die ein Mann meistern muss, um bei Frauen Erfolg zu ernten.

Körpersprache, Ausstrahlung und das äußere Erscheinungsbild

Schönheit kommt bekanntlich von innen. Wer nach dieser Weisheit lebt, weiß auch, dass der eigene Charakter den Menschen auch optisch interessanter wirken lassen kann. Wer sich von seiner besten Seite präsentiert, zuvorkommend ist und authentisch wirkt, macht sich beim anderen Geschlecht beliebt mit seiner positiven Ausstrahlung. Auch die Körpersprache zählt. Zum Beispiel wirkt ein aufrechter Gang selbstbewusst, Augenkontakt signalisiert, dass Interesse besteht. Wer sich dazu noch in sein Lieblingsoutfit schmeißt und gut gepflegt zu einem Date erscheint, punktet ebenso und unterstreicht seinen Charakter mit der eigenen Optik.

Eine Konversation starten

Viele Menschen fürchten sich vor dem „berühmten Schweigen“ bei einer Verabredung. Manchmal herrscht eine angespannte Stimmung, wenn die Gesprächsthemen ausgehen oder gar nicht erst aufkommen. Einige Frauen und Männer neigen dazu, dass sie schnell das Gefühl bekommen, sie seien entweder zu still oder würden zu viel reden. Wer diese peinliche Situation vermeiden will, sollte sie erst einmal hinnehmen und nichts erzwingen. Denn es ist völlig in Ordnung, wenn die Konversation mal etwas hängt und man sich für einen Moment anschweigt. Um einen Leerlauf beim Rendezvous jedoch zu vermeiden, kann man sich schon vor dem Treffen Gedanken zu möglichen Themen und Fragen machen, die einen wirklich interessieren. Auf diese Weise kann eine Unterhaltung gestartet werden, die Einblick in das Leben des Dates gibt und etwas über einen selbst verrät.

MÖCHTEST DU deine Beziehungen verbessern?

Der 33-tägige Kurs von Veit Lindau unterstützt dich dabei, neue, lebendige Beziehungen zu erschaffen und bestehende Beziehungen zu heilen und zu stärken.
Für Singles, Paare, Familien und Teams gleichermaßen geeignet.

Weitere Beiträge

Selbstliebe

Zunächst sollten wir abklären, was Eigenliebe NICHT ist. Sich selbst zu mögen, hat nichts mit einer selbstverliebten oder arroganten Haltung gegenüber anderen zu tun. Wer sich selbst liebt, betrachtet sich nicht als Mittelpunkt seines Universums.

Schwangerschaft meistern

„Endlich schwanger“! Ein positiver Schwangerschaftstest stellt Dein ganzes Leben plötzlich komplett auf den Kopf. Auf einmal gibt es so viele Fragen!

Wie heutzutage Kinder „erziehen“?

Die Zeiten, in denen Kinder ihre Eltern Siezen mussten, sind lange vorbei. Kaum etwas hat sich so sehr im Lauf der Zeit gewandelt, wie die Kindererziehung. Eltern wollten immer schon alles richtig machen. Die Ansichten, was richtig ist, haben sich aber geändert.